Aufweiha! Mama, ich bin in der bösen Zeitung!

So, klettern wir jetzt alle mal wieder von den Bäumen runter? Eigentlich ja immer wieder herrlich, diese Aufschreie in der Weblogwelt.
Da wünscht sich jeder Aufmerksamkeit, die Weblogbedeutungsmafia siniert andauernd drüber wie man Weblogs einem breiteren Publikum bekannt und schmackhaft machen kann und kaum traut sich eine Tageszeitung tatsächlich ein bisschen an das Thema, in dem sie eine Blogschau veröffentlicht jaulen alle diese Leute auf …
Warum? Weil gewisse Personen schreiben? Weil Öffentlichkeit entsteht? Weil 20six und myBlog.de dahinterstecken?
Würde man über die Form schreien, könnte ich es noch nachvollziehen. Sehr sogar. Aber nicht so … Nö. Tut mir Leid.

Das ist kleinlich, erinnert mich an Kindergarten. An diese Aufschreie, wenn Jemand in einer Kleingartenanlage die falsche Rosenart pflanzt.

Da schreit einer, weil er den Chefredakteur nicht leiden kann. Da schreit ein anderer, weil er 20six.de nicht leiden kann. Und der nächste blärrt, weil eine CC-Lizenz im Blog steht die angeblich mit der Veröffentlichung in der Zeitung kollidiert. Und schon singen wir kleinen Blogger fein mit im Chor. Herrlich. Immer wieder.
Willkommen in Kleinbloggersdorf!

7 Kommentare

  1. @Thomas: äh, deine Antwort passt irgendwie nicht zu meiner Frage, aber nevermind, ich ziehe die Frage zurück, ich bin grade unfreiwillig auf das Thema gestoßen (via eleph.antville, mehr als da steht muss ich zu dem Thema nicht lesen.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.