Weblogs are evil!

Merken: Weblogs sind böse. Böse! Böööööse!

So stellt mittlerweile sogar der Besuch eines Weblogs eine realistische Gefahr für den User und seinen Computer dar. Websense konnte im Rahmen der Untersuchung mehrere Hundert Websites ermitteln, die mit Viren verseuchte Weblogs enthielten.

Böööööse! Weblogs verbreiten Viren, Würmer und Trojaner!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Oha! Müssen sofort Schily Bescheid sagen!
    Damit er Hubschrabbschrabb schickt und die bööösen Terror-Blogger in den Orkus bomben lässt. Und dann profülaktisch großflächig Blogger-Gendatenbanken anlegen lässt…

    Interessant aber durchaus die dort beschriebene Methode, Besucher auf solcherart verschmockte Fake-Blogs zu locken: Damit erreicht man die Grenzdebilen, denen selbst ein Ar..tritt nicht mehr hilft.

    Aber – auch ich bin jetzt seeehr besorgt… 😉
    —–

  2. Mit Weblogs hat das Ganze ja an für sich nichts zu tun, schließlich lassen sich auch Websites relativ online stellen… Aber letztlich steht das Internet immer noch für das Unbekannte und für Grenzüberschreitungen. Insofern sind Blogs einfach Outer Limits…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.