Catching Tales

Huch. Sag doch jemand was …
Jamie Cullum – der „DiCaprio des Jazz„, wie ihn die ZEIT einmal nannte – hat mit „Catching Tales“ ein neues Album veröffentlicht.
Wieder 14 gnadenlos gute Jazz-Songs … Diesmal – soweit ich das gerade überblicken kann – auch mit mehr eigenen Songs als bei „Twentysomething“.
Reinhören. Hinhören. Einkaufen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.