GDT, jetzt erst recht

Ich bin grundsätzlich einmal unorganisiert. Komplett.
Aber langsam sollte ich ein wenig Ernst in die Sache bringen. Und nach meinen ersten Spielen mit GTD werde ich mich demnächst dann wohl noch näher mit dem Thema beschäfftigen und mich daran versuchen. Versuchen? Ja. Versuchen durchzuhalten. Denn das ist bisher der einzige Fehler in meinem GTD-Konzept.

Dazu suche ich noch Quellen. Blogs, Wikis, Linklisten, … Immer her damit!

Hier einmal meine GTD-Blogs-Liste als OPML.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Ich glau ich muss mal eine serie bloggen, wie ich das eine oder andere mache. Wobei der Plam das Zentrum darstellt.

    Kurz gesagt:
    * normale Palm-Todos für Sachen, die Termine haben bzw. Deadlines.
    * Pal+Desktop Programm ‚Life Balance‘ zur Balance-Steuerung und v.a. für ‚Operatives‘ und damit jedes Prjekt gleichmäßig abgearbeitet wird) (Balance: geschäftlich privat wie deren Untersektionen) und für wiederkehrende Tasks, inzewischen auch für Next Action lists (separat nach Projekten) und natürlich das Problogging.
    * Papier-Tickler v.a. für Material, was ich zu Terminen dabei haben will.
    * Stehbox laufende Projekte für Papper, 1 Mappe pro Projekt (support Material)
    * Stehbox ’someday‘ (+ 1 todo auf wiedervorlage die alle x Tage um 50% zu reduzieren)
    * Stehboxensequenz für A-Z-Reference (+ wiederkehrendes 2do die Segmente ggf zu splitten und aufzuräumen)
    * einen (bösen) ‚2file‘ vorsrtierer für Sachen, dei irgendwann in eigenenOrdner sollen
    * eine Stehbox mit Mappen, Hüllen, etc.

    Naja wird eine artikelserie 😉

  2. Danke für die OPML!
    Ich hab gestern zu GTD und ähnlichen Systemen (und mehr) ein Wiki angelegt (siehe meine Website). Freue mich auf rege Beteiligung 🙂
    Grüße
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.