Zahlendrehspiele

Klar.
Weil wir ein-und-zwanzig statt zwanzig-und-eins (oder zwanzig-eins) sagen, sind unsere Kinder blöde. Wer hat eigentlich was an der Waffel?
… und damit wir bald alle zählen wie in Frankreich ist man sich nicht zu schade Ausländer die mit der verdrehten Sprechweise unserer Zahlen Probleme haben und Artikel 3 des Grundgesetz auszupacken („Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“). Weil Ausländer und rechenschwache Kinder mit 20-und-1 wohl weniger Probleme haben als mit 1-und-20?!? Kuckuck.

Kommt, haben wir dank re-re-re-re-re-reformierter Rechtschreibre-re-form nicht schon genug Schaden? Bringt die werten Kinderlein doch erstmal dazu zwanzig überhaupt richtig schreiben zu können. Danach können wir vielleicht nochmal reden ob sie die -eins- davor oder dahinter schreiben sollen, ja?!

*Ich hol mir jetzt eine Kopfschmerztablette*

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.