Liebes Tagebuch …

Ein Weblog ist schön. Man kann die ganze Zeit selbstreferenzielle Dinge erzählen, ohne dass einem Jemand sagt, das gehöre sich nicht. Dagegen können einem Journalisten schon leid tun. —–

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.