Befreiend

Es ist befreiend für 3 Minuten Arbeit einfach mal so 108 Euro zu zahlen.
Wenn man mit 3 müden Kindern, einem Hund und dem (müden) Besuch aber um 21:40 Uhr vor verschlossener Tür steht, weil man den Schlüssel über den Tag irgendwo abgelegt hat, wo er nicht hingehört, dann tut das zwar höllisch weh, aber irgendwie ist’s einem auch egal. Hauptsache man darf wieder zu sich nach Hause.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Danke Jörg, wenn Du mit drei müden (quengelnden) Kindern aber vor der Tür stehst … Mal sehen.
    Das Beste aber: Heute morgen stand unten an der Eingangstür ein kleiner Zettel: „Wer einen Haustürschlüssel vermisst, melde sich bitte bei Fam. X“ :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.