Graus

Graus Nr. 1:
Dialekt sprechende Kinder.
Uhh, Gänsehaut. Ihhbäh.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. Hmm, bin für 2-sprachiges Aufwachsen. Einerseits ist es später blöd für das Kind, wenn es kein Hochdeutsch kann. Andererseits muss der Dialekt ja auch gelernt werden, sonst stirbt er noch schneller aus als sowieso schon.

  2. Wer sowas sagt hat ein Kind noch nie schwäbeln gehört 😉

    Nein, ich gebe Dir durchaus Recht. Nur welches Kind wird auf diese Art zweisprachig erzogen? Meist ist doch entweder versuchtes Hochdeutsch oder eben tiefes Dorf-Sächsisch …?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.