Gegangen (worden?)

Müntefering tritt als Vize-Kanzler und Arbeitsminister zurück.

Aus familiären Gründen.
Man könnte auch annehmen wegen des Knatsch um das Arbeitslosengeld, das nun nach den Gesprächen gestern Nacht doch für Ältere wieder länger gezahlt werden soll. Und gleichzeitig senkt man den Arbeitslosengeld-Beitrag. Ist auch vollkommen logisch, macht man als Wirtschaftsunternehmen ja auch immer: Kosten erhöhen, Umsatz senken. Läuft perfekt, diese Regierung.

Ich kann es Müntefering irgendwie nicht verübeln, egal, ob er nun wirklich wegen seiner Krebskranken Frau oder doch aus Verbitterung über seine SPD geht. Ich versteh es … Denn was die SPD da im Wahlkampftaumel in den letzten Monaten macht ist eine Katastrophe …

Beck soll nun Vize werden, orakeln die Medien, und mir stellen sich alle Nackenhaare auf! Beck? Meine Güte, der Mann ist jetzt schon nicht zu gebrauchen …
Olaf Scholz wird Arbeitsminister und – was sich bewährt hat kann nicht schlecht sein – der Außenminister wird neuer Vize: Steinmeier wird der neue „zweite Mann im Staat“. Na dann …!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. Joschka Fischer? Wär doch nett. Der passt sowieso besser zu den Schwarzen 🙂 Ansonsten wird es wohl der Beck, der Arbeitsminister wird. Weil bessere Ausgangs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.