Alma.


Über Alma bin ich vor, ich glaube, zwei Jahren zum ersten mal gestolpert. Ein kleines Mädchen in einem Puppenladen.
Und irgendwie ist es einer der wenigen Kurzfilme, die mir seither in Erinnerung geblieben sind. Dem Regisseur Rodrigo Blaas und seinem Team gelingt es mit einer spannenden kleinen Geschichte und tollen Animationen zu fesseln.

Ich hatte zwischenzeitlich übrigens vergessen, wie der Film hieß und hatte vor ein paar Tagen auf Twitter gefragt, ob sich jemand an ihn erinnern kann – konnte niemand, und heute stolperte ich per Zufall in einer alten Datei drüber 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.