On The Road, 2012

Kann noch immer nicht glauben, was die letzten Tage so alles passiert ist … Ich bin vor 14 Tagen von Leipzig nach München gestartet, habe einen BMW 1er übernommen, bin nach Hannover gefahren, wo ich 10 Tage für MAN auf der IAA 2012 war. Dann bin ich von Hannover nach Paris. Dort war ich vier Tage, für BMW, habe unheimlich viele, tolle Gespräche geführt und großartige Menschen kennen lernen dürfen. Und natürlich war ich – und das auch noch bei großartigem Wetter – kurz zu Besuch beim Eiffelturm.
Dann nach Frankfurt, wo ich mit Robert, Benny, Enno und Bjoern einen tollen Tag mit vielen PS-Gesprächen verbringen durfte. Von dort direkt abends um 22 Uhr zurück nach München (1er wieder abgeben 🙁 und um 2 Uhr nachts non-stop nach Leipzig.

Mit dem BMW 1er habe ich insgesamt 3.200 Kilometer abgespult – und mich in den letzten Stunden diverse mal dabei ertappt, dass ich im Familen-Mondeo jetzt den Rückwärtsgang an der falschen Stelle suche, die Fensterheber nach oben ziehen (statt nach hinten drücken) will um die Fenster zu schließen, oder gar nach dem iDrive-Controller greife – wovon Ford nicht einmal ansatzweise etwas hat …

Es war ein tolles Abenteuer, und ich werde noch einige Tage brauchen um das alles auf- und ab-zuarbeiten. Ihr könnt es hier, bei AutoKarma und im ParisMotorShow-Blog verfolgen, welches ich für BMW auch in den kommenden Tagen noch befüllen werde – u.a. mit drei sehr spannenden Interviews mit einigen wichtigen BMW-Leuten, die über die Zukunft der Marke und des BMW Concept Active Tourer sprechen werden.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.