Wilhelm zockt …

Mich mit Let’s Play-Videos anzufreunden, hat eine Weile gedauert. Die Unterhaltungsform „Anderen beim Spiele-spielen zusehen“ erschien mir nicht wirklich erhellend. Auf der anderen Seite schauen wir auch Fernsehen, und etwas anderes als eine Sportsendung mit Kommentar oder eine Soap Opera ist so Let’s Play-Video am Ende auch nicht. Spieler „kämpfen“ sich durch Computer-Games und moderieren. Szenegrößen, die man kennen sollte (um noch als hipp zu gelten), sind Gronkh und Sarazar. Für Neueinsteiger indes wird es immer schwieriger sich eine Nische in der Nische zu erkämpfen – wer heute als Let’s Player anfangen will, sollte eine gute Idee haben.

Oder alt sein.
Vielleicht ist das im Fall von „Wilhelm zockt“ aber eben genau die Idee.
Denn beim YouTuber „WilhelmKramerLP“ handelt es sich angeblich um einen 72jährigen Let’s Player.
Dessen erstes Video wurde vor nicht einmal einer Woche auf YouTube geladen und hat sich unter den Zuschauern und Fans natürlich zu einer kleinen Sensation entwickelt. Natürlich gibt es auch Skeptiker, und man darf sicherlich absolut daran zweifeln, dass es sich hier um einen Ruheständler handelt – auch, wenn es den ein oder anderen YouTuber gibt, der bestätigt, dass Wilhelm echt ist. Noch aber hat sich Wilhelm nicht in einem Video oder dergleichen gezeigt 😉

„Wilhelm zockt“ – alt wie Gandalf, vernetzt wie Neo. Die erste Folge gibt es hier:

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.