Stir – der intelligente Tisch, der Dich fit halten will

Wir wissen: der Mensch ist nicht zum Sitzen gemacht. Vielmehr tötet übermäßiges Sitzen uns eigentlich, denn es verhindert Bewegung. Und fehlende Bewegung macht uns fett, apathisch, müde. Unternehmen (und uns Freelancern) sollte daran gelegen sein, Büroarbeiter so wenig sitzen zu lassen, wie notwendig. Denn obwohl wir nicht für das Sitzen konstruiert sind, verbringen wir 9,3 Stunden damit – mehr, als ein normaler Mensch durchschnittlich schläft (7,7 Stunden).

Hier setzt Stir an.
Stir ist ein intelligenter Tisch. Er erkennt, wann jemand an ihm arbeitet und zwingt den Büromensch in die Bewegung – den Stir verändert zwischendurch immer wieder mal die Arbeitshöhe.
Natürlich gibt es bereits Tische, mit denen man das tun kann. Stir jedoch macht es allein. Und er lernt dazu.
Daneben sind Elektro- und USB-Anschlüsse in ihm versteckt & via Blutooth und WLAN (ja, ein Tisch mit WLAN!) ist er theoritisch sogar so vorbereitet, dass man ihn über (Fitness-)Apps ansprechen kann.

Stir Tisch

Im Video sieht man genauer, wieso Stir „intelligent“ ist, und was dieses Ding kann.

Einziges Problem?
Designed in California.
Handcrafted in Brooklyn.
Assembled in Nashville.

Und 3.890 US-Dollar teuer.
Mist!

Und hier noch die eindrucksvolle Infografik zum Thema „Warum Dich Sitzen umbringt

Sitzen bringt Dich um

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.