Bill Gates: Humor für die gute Sache

Bill Gates und seine Frau Melinda sind zwei der größten privaten Stifter der Welt. Natürlich kann und muss man die taktischen Investitionen ihrer gemeinsamen Stiftung berechtigt kritisch sehen, unter dem Strich machen sie sich mit Milliarden-Investitionen in humanitäre und medizinische Projekte trotzdem verdient.

Auf der (auch auf deutsch lesbaren) Seite GatesLetter.com versucht Bill Gates drei Mythen bzw. Vorurteile bezüglich der humanitären Hilfe für arme Länder zu beseitigen. Eine gute Lektüre, wenn man sich einmal zum Thema Entwicklungshilfe informieren will.

Bei Jimmy Fallon warb Bill Gates für diese Website jetzt mit einem genialen kleinen Einspieler, der beweist: der Mann hat Humor, und den kann man mit dem guten Zweck durchaus kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.