Der Sommer ist Braun

Während Berlusconi uns die schicken braunen Uniformen eines Nazi-Aufsehers als Sommermode empfiehlt [1] und uns sein Tourismus-Sekretär Stefanie beschimpft, hat Außenminister Fischer Anfang der Woche eine Pro-Euro-Rede auf einer Konferenz in Schweden gehalten. Schweden stimmt im September darüber ab, ob man den Euro ebenfalls haben will. Und was passiert als Dank? Maud Olofsson – Vorsitzende der Zentrumspartei – nennt unseren Joschka einen Terroristen. Und Janet Bush – die Leiterin der britischen Anti-Euro-Kampagne – sieht unseren Euro auch braun: Hitler wollte eine Einheitswährung. Die moderne EU ist nicht gleichzusetzen mit Nazi-Deutschland. Aber wenn Hitler dafür ist, dann sind wir dagegen.
Was ist eigentlich los? Werden wir von der gesamten EU nur (noch? wieder?) als Braunmäntel und Terroristen wahrgenommen?
Dann sollten wir vielleicht unsere Nationalfarben wieder ändern …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. *Braune* Flaggen? Daran ist nur die Computerspielezensur schuld. Wenn es die nicht gäbe, wüsste jedes Kind, welches die deutschen Nationalfarben waren 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.