A new final Frontier

Gestern Abend nun war es soweit: Der Auftakt zur Dritten Staffel von Enterprise. Und wie bei eigentlich allen neuen Trek-Serien soll es jetzt richtig abgehen! Als erstes hat man Enterprise einen neuen Trailer spendiert. Was ich nicht ganz nachvollziehen kann: UPN nennt Enterprise jetzt „Star Trek Enterprise„, Paramount beläßt den Titel aber leider bei „Enterprise“. Jetzt fängt der „Titelkampf“ den wir hier in Deutschland ja leider schon zur Genüge aus TV und Film kennen also auch schon „drüben“ an …
Derweil sind die Reviews zur AuftaktepisodeThe Xindistark gemischt. Die einen sagen „Top“, die Anderen „Flop“. Und Robert Bianco von der USA Today rät Paramount sogar, Enterprise endlich einzustellen …
Witzig find ich ja die Frage eines Fans zu dieser „semi aut-erotic“-Szene: Why was T'Pol holding her breasts? Gute Frage. Kennen Vulkanier Scham? … wer T'Pol „lieber“ mal angezogen sehen will: Klick!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Hm, als ich dier ersten Folgen der Serie auf englisch gesehen hab, fand ich sie ganz gut. Leider scheint ja Sat.1 hierzulande Enterprise nur als Füllmaterial für Programmlücken zu verwenden.
    Blöd find ich allerdings den übergreifenden Plott – Probleme rund um das Zeitreisen sind einfach zu abgehoben. Es hätte der Serie besser gestanden, wenn sie sich darauf beschränkt hätte die Probleme und Abenteuer der Enterprise zu zeigen und zwar nur in ihrem Zeitrahmen – mit Anspielungen auf die (im ST-Universum zeitlich) folgenden Serien.

    Was den Titel angeht, Star Trek Enterprise ist doch (im US-TV) eigentlich der Name für die erste Serie (also die mit Kirk). Das wundert mich auch daher, weil UPN ja United Paramount Network heißt. Zumindes kommt der Name daher, offenbar treten die ja nur noch als UPN auf. Also wenn der eine Teil des Konzerns nicht mehr weiß was der andere macht… tzzz.

  2. Stimmt, das mit den Titeln war umgekehrt.

    Was den übergreifenden Plot angeht, hab das wohl falsch ausgedrückt. Nicht das es ein übergreifender Plot ist, sondern Thema Zeitreisen finde ich nicht so glücklich.

  3. Ich finde eigentlich gerade den übergreifende Plot sehr gut. Das hat mir schon bei DS9 oder auch Bab5 gefallen. Das ist meiner Meinung nach die grosse Stärker einer Serie, man kann eine komplexe Geschichte erzählen.

  4. Nein, die Originale Serie heißt nur „Star Trek“. Ich denke schon, dass Paramount weiß was UPN macht und andersherum, aber ich denke auch UPN will durch den Zusatz „Star Trek“ mehr Zuschauer und Werbebuchungen anziehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.