Blogger-Karte neu

Die neue Blogger-Karte. Testhalber.
Neu in mit Verzeichnis und einer Übersicht der zuletzt eingetragenen Weblogs. Was heute Abend noch kommt: Die Suche, sowie die Möglichkeit seinen eigenen Eintrag zu editieren.
Und danach? Kommt das Weblog-Magazin. Und dann das Weblog. Und danach noch eine Überraschung …
Der Relaunch des BlogHaus wird damit nicht in einem Rutsch passieren sondern Step-By-Step.

Das eigentlich Ereignis für mich dabei aber: Die Karte kommt mit sehr wenig Code aus und nutzt Smarty – nicht weil es notwendig wäre, sondern weil es ein nettes Testobjekt ist …
Und: Es weißt mit „purem CSS“ dorthin, wo das BlogHaus hingehen wird. Ich hoffe nur, ich bekomm es besser hin als Dr.Web *muhahaha*

3 Kommentare

  1. (offtopic) ich bin für solche „größeren“ projekte inzwischen auch bei smarty und als db-layer adodb gelandet. man kann einfach schneller mal eben was rauswerfen. (/offtopic)

    mich würde aber schon mal interessieren, wie du das schaffen willst, die einträge editierbar zu machen (oder haben wir dazu schon einen zugang? ich kann mich nicht erinnern)
    —–

  2. Geht mir da ähnlich. Mit ADOdb arbeite ich bereits seit Anfang des Jahres; mit Smarty setzte ich mich jetzt seit einigen Wochen auseinander.
    Beides finde ich für Projekte wie BlogHaus oder Intranet hier auf Arbeit eigentlich optimal und werde es nutzen. Die Blogger-Karte verzichtet auf ADOdb, nutzt aber smarty. Und die neue Version des Intranet hier (sofern sie nach und nach kommt) wird beides nutzen 🙂

    Karte: Jeder muss – auch jetzt schon – seine E-Mail-Adresse hinterlassen.
    Darüber erhält er – bei der neuen Karte – nach der Anmeldung seines Blogs eine Bestätigung inkl. Passwort.
    Außerdem kann man jederzeit ein neues Passwort über seine E-Mail-Adresse anfordern. Wer hier eine falsche Mail-Adresse eingibt hat Pech. Wer sie vergisst ebenso. Nicht anders funktioniert das zur Zeit in der Registrierung des BlogHaus.

    Man loggt sich mit E-Mail und Passwort ein. Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?

    In den meisten Fällen die mir hier ins Postfach trudeln geht es um das beseitigen von Tippfehlern die man direkt nach dem Eintragen festgestellt hat. Das hoffe ich einfach damit eindämmen zu können, weil es für mich einfach nervige Arbeit ist :o)
    Wünsche wg. Löschung oder editieren von alten Einträgen halten sich sehr in Grenzen …

    Jeder der heute bereits in der DB steht wird zum Launch der Karte eine E-Mail mit seinen Daten erhalten.

  3. Ah gut. Wusste ich nicht mehr. Kann halt nur sein, dass du ne Menge Arbeit haben wirst, mit Bouncing Mails, weil ich (so wie ich mich kenne) die Adresse schon längst paraniod wie ich bin gewechselt habe ;O) Aber du weißt ja, wo du mich findest, hehe….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.