Nach der Saison ist vor der Saison

Ganz heimlich, still und leise hat ein Konsortium unter Führung der Merrion Capital Group vor einer Woche 49,9 Prozent des Jordan-Teams übernommen. Jordan leidet nicht erst seit dieser Season unter anhaltender Ebbe in der Kasse. Ich bin ja auch auf die Fahrergattung gespannt, die man im November bekannt geben will – neben Jos Verstappen, der einige Millionen an Sponsorgeldern mitbringt, hat sicherlich auch der Schwede Björn Wirdheim eine Chance auf ein Cockpit?! —–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.