Feuervogel

Der neue Feuervogel (0.7) ist eingeflogen. Und endlich mit dabei: Web-Panels!
Zwar nicht ganz so komfrtabel wie beim Papa; aber wenn ich richtig sehe, dann macht das Panelhandling des Mozilla den Drachen so langsam, da es übereinander liegende Layer sind. Und das ist jetzt beim Firebird anders gelöst. Wenn man sich einen Ordner auf die Schnellstartleiste zieht in dem man die Panels hat, ist es ähnlich schnell wie beim Mozilla … Damit hat der Firebird für mich das Kriterium erfüllt als Standard-Browser auf meinem System Einzug halten zu dürfen. Als „Arbeitstier“ muss aber auch zukünftig der Papa des kleinen Feuervogels herhalten. Das ist nämlich der einzige Browser der mich überzeugt; da warte ich auch gern die ein oder andere Sekunde beim starten …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

2 Kommentare

  1. Damit meine ich die Art/Technik wie der Mozilla die SideTabs darstellt. Diese liegen optisch alle übereinander – werden also alle geladen – was den Mozilla etwas langsamer macht und den Arbeitsspeicher meistens vollstopft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.