Swordfish

Wort des Tages: tarantinoesque Szene.
Gemeint ist der grandiose Eröffnungsmonolog von Passwort:Swordfish, einem wunderbaren Action-Movie mit einem lässig coolen John 'The Bad' Travolta, einer netten Halle 'I'll show you my tits' Berry und einem gefühlsdusseligem aber trotzdem guten Hugh 'The Hacker' Jackman.
Empfehlung: DVD leihen, PopCorn kaufen und einen unbeschwerten Abend haben … Kurztipp, wenn keine Zeit: Die ersten 15 Minuten schauen und dann in 8- oder wahlweise 16facher Geschwindigkeit ansehen. Reicht auch 😉

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

4 Kommentare

  1. Ich finde vor allem die Einstreuung von „Fachbegriffen“, das keinem nachvollziehbarem Muster zu folgen scheint, sehr interessant.

    …ich geh dann jetzt mal die 1024 bit Firewall hacken 😉

  2. Ein Film aus der Abteilung: „Ach, könnte ich den bloss aus meiner Filmographie streichen“. Gilt für Jackman und Berry. Travolta macht ja alles mit 🙂
    —–

  3. Besonders auch cool wie Mr. Wolverine mit einem DELL Laptop das er vorher wohl noch nie gesehen hat in ca. einer Minute eine 128 bit verschlüsselte sonstwas hackt während er von einer blondine einen geblasen bekommt und eine knarre am kopf hat.

    In einem Manga hätte ich die Szene evtl. witzig gefunden, so war sie einfach nur übertrieben, unangebracht und peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.