Netscaplorer

Gestern hat AOL die erste ‚Testversion‘ des neuen Netscape für einen nicht öffentlichen Test freigegeben. Und ich frage mich: Ist das nicht ein wenig zu spät? Hätten sie das nicht an Halloween machen sollen:

Mit der kommenden Version wird es erstmals mit Netscape möglich sein, entweder mit der Gecko-Engine aus Mozilla, Firefox und Co oder mit der Rendering-Engine vom Internet Explorer durch das Internet zu surfen. Mit der Integration der IE-Rendering-Engine will AOL dem Nutzer die Wahl geben, mit welchem Browser der Nutzer das Internet besucht.

[Golem]
Das klingt als wäre die Casting-Welle auch in der Browser-Welt angekommen. Wir holen und zwei Menschen/Browser und packen die zusammen. Mal sehen was draus wird.
Frankenstein-Browser 🙂
Screenshot des grünen Monsters gibt es im mozillazine.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Ein Kommentar

  1. Der nächste Netscape Browser soll auf Firefox UND Internet Explorer basieren.
    Wie auf cyDome und BetaNews zu lesen, wird die neue Version des Netscape Browser von AOL auf Firefox basieren.

    Der Browser wird aber die Internet Explorer Enginge enthalten.

    AOL / Netscape verspricht…
    —–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.