Geht doch, Arcor.

Geht doch, Arcor. Nach nur mehr als einem halben Jahr und drei Anträgen auf Tarifwechsel aus einem knapp vier Jahre alten DSL-Tarif in einen schnelleren und günstigeren Tarif hab ihr es tatsächlich geschafft das Ding umzustellen.
Wenn das mal keine Leistung ist.

Ok, die Telekom hat damals knapp ein halbes Jahr benötigt um auf fünf Kündigungsschreiben und unzählige Anrufe zu reagieren um einen (beim ersten Mal) fristgerecht gekündigten Anschluss abzumelden und festzustellen dass a) wir am Anschlussplatz nicht mehr wohnen und b) die Nachmieterin in 6 Monaten gute 3.500 DM vertelefoniert hatte.

Und die GEZ hat sage und schreibe 3 Jahre benötigt um meine Kündigung bei ihr zu akzeptieren.

Da ist Arcor im Zeit- und Dramatik-Vergleich direkt mal schnell und angenehm.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich grosse Unternehmen mag? Business Porn? Nee, danke. Bei denen echt nicht.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.