Anti-Social Bookmark Manager?

Zwei Dinge am Social-Bookmark-Services mag ich so überhaupt nicht: a) die Nichterreichbarkeit des Service. Vor allem del.icio.us ist da ganz besonders. Aber das Problem hat man generell bei Fremd-Services. Rogers Cadenhead hat das Problem vor einigen Tagen in Bezug auf FeedBurner angesprochen.
Und dann b) die Tatsache, dass ich bei keinem mir bekannten Service Links oder ganze Tags als ‚private‘ markieren kann und somit niemand Zugriff auf die so angelegten Links hat. Und am Besten ich könnte diese privaten Tags trotzdem noch per RSS beziehen. Moe nannte es neulich eine „Anti-Social-Komponente“.
Wozu? Um Bookmarks nur mit bestimmten Menschen zu teilen. Um Bookmarks die nicht jeder sehen soll trotzdem verwalten zu können. Ich denke nicht einmal an sensible Daten; wer die in offenen webbasierten Diensten ablegt ist eine Tomate. Ich denke an Quellen, die man nicht teilen will. An ‚peinliche‘ Bookmarks (in Netzwerken steht man ja stets unter Beobachtung ;-)) oder an Beiträge die man lesen will, die man aber nun mal nicht teilen will. Ich arbeite mittlerweile an 3 verschiedenen Rechnern, ich habe rechnerunabhängige Dienste fürRSS und Bookmarks lieb gewonnen, was aber nicht bedeutet, dass ich immer alles gleich laut in die Welt posaunen muss …

Wären private Tags und Links in einem Social Bookmark Manager möglich, wäre ein Social Bookmark Manager wie del.icio.us meines Erachtens auch sehr interessant für Firmen-Intranets.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

10 Kommentare

  1. Nochmal der Deutlichkeit halber: Bei Furl kann man zwar private Link-Kategorien anlegen, aber es gibt keine privaten RSS-Feeds für diese Links o.ä.
    Man kann damit also keine geschlossenen Gruppen oder sowas realisieren.

  2. Hi Thomas

    Schon mal Sitebar (http://www.sitebar.org/) versucht? Benutze das Ding nun schon ne ganze Weile und habe grosse Freude daran. Es bietet Möglichkeiten für Benutzergruppen und öffentliche Bookmarks und so einiges mehr. Auch RSS ist implementiert, was sich damit aber alles machen lässt, habe ich bisher nicht ausprobiert. Vielleicht kann Dir da der Herr Kniebes weiterhelfen, der benutzt Sitebar auch.

  3. @Moe
    War schon deutlich genug; ich hätte halt gern auch dafür wenigstens RSS-Feeds, so könnte ich diese Bookmarks als Live-Bookmarks im Firefox nutzen. Die FTP-Firefox-Synchro-Möglichkeiten per PlugIn gefällt mir nicht.

    @Andi
    Mmh, kann das auch Tags? Danke für den Tipp, ich seh es mir mal an …

    Aber ich bin wahrscheinlich mal wieder der einzige Spinner der solche Ansprüche hat 😉

  4. Ich verwende zum Verwalten meiner Bookmarks SyncIt, (syncit.sourceforge.net) – genial einfach ist die Einbindung der Bookmarks direkt in die verschiedenen Browser durch einen WinClient (was für die Macfreunde dann auch gleich den entscheidenden Nachteil beschreibt)…

    Aber ansonsten ist das Prinzip super: einmal zuHause etwas bookmarken und schon erscheint es im Büro in meiner Bookmarkliste!

    Ich muss allerdings auch zugeben, dass die EInbindung etwas hakelig ist – ich habe es zb nihct geschafft, einen dritten Firefox (auf meinem Laptop) zum synchronisieren zu bringen (zweimal ging es problemlos)…

  5. >>> Aber ich bin wahrscheinlich mal wieder der einzige
    >>> Spinner der solche Ansprüche hat 😉

    nee, biste nich. hab an einem eigenen projekt ganz schnell gemerkt, das es solche „private bookmarks“ geben muss. es muss nicht jeder wissen bei welcher bank ich bin. es muss beispielweise auch nicht jeder wissen, dass ich 20 bookmarks zu mietrecht und somit offensichtlich stress mit meinem vermieter habe. manchmal wird man auch krank… da gibt es einige vernünftige gründe….

  6. alltagz.de ist auf jeden fall smart gemacht und ganz einfach mit der „für meine freunde“ option zum sharen gemacht. ein paar sachen sind recht umständlich oder fehlen (freunde einladen z.B…) aber cool,

    ein einfaches sign in, kein „ohne installation eines plugins bist du unwert“-gequatsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.