Startseiten …

Startseiten unter Einsatz von Web 2.0-Technik schiessen ja gerade sehr aus dem Boden [siehe 1 und 2].
Und nachdem ich seit einigen Tagen man Netvibes „teste“ bin ich gerade eben mal wieder bei start.com vorbeigesurft. Dem „Startseitenangebot“ von M$. Und siehe da: Dank deutscher Browserkennung: Hey, die Seite gibt es ja mittlerweile auch mit deutschen Inhalten!

Startseiten ins Internet sind irgendwie so 1999, aber mit Web 2.0 machen sie irgendwie auch wieder Spaß … Komisch. Revivals fangen jetzt auch schon im Web an …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. ich finde netvibes trotzdem immer noch am besten von allen „startseiten“ — mir gefällt das design und die aufmachung sehr gut, auch wenn es schon „ähnlich“ ist wie start.com oder google.com/ig 😉

  2. Die Technik ist aber einfach nur „wow“. Auch wenn ich es hasse wenn ich Texte auf einer Webseite nicht markieren kann, dieses rumschieben der Boxen ist einfach faszinierend.
    —–

  3. Netvibes teste ich zur Zeit auch und bin eigentlich recht begeistert. Vor allem scheint da ja keiner der Großen hinter zu sein, wie bei start.com oder Google. Das macht es noch deutlich sympathischer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.