Du bist Gammelfleisch

Wenn ich groß bin, will ich mal gammelfleischdealender Fleischmafiosi werden, der auf geheimen Gammelfleischhandelswegen deutsches 1 A Gammelfleisch durch Europa schmuggelt. Yeah.

– Gammelfleischdealer und Fleischmafiosi gingen in einem Gammelfleisch-Beitrag bei RTL gerade über die Fernsehkabel –
„Fleischmafiosi“. Schiessen die mit gefrorenem Gammelfleisch aus alten, russischen Kalaschnikows?

Außerdem starte ich hiermit die Aktion „Esst mehr Döner!“. Angesichts des dramatischen Rückgangs des Dönerkonsum um 15 Prozent muss das sein! Esst mehr Gammelfleisch Dönerfleisch!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

5 Kommentare

  1. Hab ich eigentlich was verpasst? In einem Fernsehbeitrag gestern abend hab ich auch gehört, dass der Dönerkonsum zurück ging. Wurde „Gammelfleisch“ je explizit im Zusammenhang mit Dönertierproduktion erwähnt? Hab bisher eher an Tütensuppen und Streichwurst denken müssen.
    Heute ist Dönerstag!
    —–

  2. (Hä? Dönertierproduktion? ‚Mamma, wie sieht eigentlich ein Dönertier aus?‘)

    Man könnte doch auch solche Sachen einführen wie Döner-Armenspeisung („Die Döner-Tafel“) oder Schul-Döner (Billiger als Mensen für alle Ganztagsschulen). Also 1000 Schüler in einer Schule, das ernährt mindestens 10 mobile Dönerbuden pro Schule.

    Und als Trägerorganistion gründen wir den ‚Döner für die Welt e.V.‘ und stellen eine Phalanx von 1-Euro-Jobbern ein. (Nach 1 Jahr füllen wir die schon mit den Schulabgängern von den Schulen… und machen Lobbyarbeit für den Ausldungsberuf ‚Dönerfachverkäufer‘ .)

    Jede Dönerbude kriegt einen Laptop mit UMTS und Webcam (sponsored by, hm, wer will?) und die bloggen dann alle auf http://doenerblogs42.de um die Wette. Und es gibt natürlich jährlich einen Blog-Award: „Best of Döner-Blogs (BoDB)“.

    Und dann noch ‚Jugend erforscht Döner richtig (JeDer e.V.)‘ wo dann solche Sachen entwickelt werden wie pulversiertes Trockendöner für die Hungergebiete der Erde (incl. HIV-Hemmer), oder Methoden, wie man durch Dönerabwürfe Landminenfelder entschärft. Und Rinder-Fersteuerungen, dei man ihnen aufsetzt und sie latschen dann vom Hof energiesparend und fettreduzierend zu Fuß in den Schlachthof. Und so. (Die Böll-Stiftung, Bosch, Dübel-Fischer und Würth sponsern das sicher.)

    Das kann ja nicht sein, dass wir (mangels Kühlkette) lebende Rinder nach wasweissichwohin schippern, bloß weil in Deutschland das ganze Fleisch, das wir von irgendwo importieren müssen, damit die unsere Autos kaufen, nicht aufgefuttert wird. (ich hab nen Waffenschein für solche Schachtelsätze, willste sehen?)

    Vielleicht könnte man noch die Werbung für vegetarisches Essen einschränken und Veganer kasernieren. Aber erst wen die EMD/DPD (Esst mehr Döner/Deutsche Dönerpartei), an der Allein-Regierung ist. Das kann ja nicht lange dauern, wenn wir erst die Jugend hinter uns haben.

    Naja, ichhörjaschonwiederauf.

    Fast: Ich bin für Döner mit McRib-Sauce. Wegen der transatlantischen Allianz und so.

  3. Gammelfleisch-Mafiosi unterscheiden sich von den üblichen Mafiosi dadurch, dass der Pferdekopf, den man von ihnen nach erregtem Missfallen aufs Bett gelegt bekommt, auch schon vergammelt ist…

    Ansonsten sei auch hier angemerkt, was grundsätzlich wie für jede Branche auch für die Fleischbranche gilt:

    Gelegenheit macht keine Kriminellen (Diebe), sondern offenbart nur diejenigen, die (sowieso) kriminell sind.

  4. OT: Hm, warum klauen dann Theologen und Juristen am meisten Bücher in Bibliotheken? Weil da mehr Studis sind als Bücher? Weil es beides Buchwissenschaften sind?

    Ich sag immer: Wenn irgendwo genügend Cash im Spiel ist, spielt irgendwer immer falsch: Müll/Grüner Punkt z.B.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.