McLaren glänzt

mclaren_2006… und ich dachte schon seltsamer als die Lackierung des MF1-Autos könne es nicht werden … Ich meine, Jungs! Bitte! Chrom? Wer soll die Autos denn länger in der Sonne stehend ansehen können?
Ich glaube das soll nur über den bisher alles andere als sich gut zeigenden Mercedes-V8 hinwegblenden.

Wo ist das McLaren Orange? Mit dem rot bereitet man schonmal Vodafone als Sponsor vor?! Musste man „Silberpfeil“ unbedingt so wörtlich nehmen?

Na gut. Wird Zeit für eine Liste „Schöne F1-Autos der Saison 2006 vs. Unschöne“ (Lackierung).

Schön:
Williams

Traditionell
Ferrari
Toyota

Langweilig
Renault
Honda

Mutig
McLaren
Midland

Unschön
BMW (ich sag es ungern, aber es ist nunmal so …)

… bisher unbekannt
– die jetzt zu 50% Gerhard Berger gehörende Toro Rosso
– Red Bull

Ich kann mich erinnern, dass Jordan – *schnief* – Anfang(?)/Mitte(?) der Neunziger mal mit Bronze und Gold experimentiert, es dann aber schnell wieder sein lassen hat, weil es am TV-Schirm einfach schlecht wirkte … Ich bin gespannt wie lange McLaren dieses Design durchziehen wird. Bei der Vorstellung heute zumindest meinte man, das wird das Design der kommenden Jahre sein.
… ob es dann beim GP der USA zu einer Zivilklage kommt, weil jemand von dem Auto so geblendet wurde, dass er dann eine Sehstörung hat?

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Ich assoziiere MacLaren immer noch mit rotweiss (Marlboro), so sieht er ja jetzt fast wieder aus. Bißchen Blingbling kann auch nicht schaden. Vielleicht ist einer West Coast Customs mit im Team?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.