Google Adsense: Weitere Änderungen

Google hat die Richtlinien für sein AdSense-Programm einmal mehr geändert. Der Hinweis darauf fehlt derzeit noch im deutschen Adsense-Blog, kommt aber sicherlich im Lauf des Tages.

Jojo erklärt detailiert, was sich geändert hat. Die wohl entscheidenste Änderung bezieht sich auf Mitbewerber-Anzeigen:

Um Verwirrung bei den Nutzern zu vermeiden, dürfen Google-Anzeigen oder -Suchfelder nicht auf Websites mit anderen Anzeigen oder Services veröffentlicht werden, die dasselbe Layout und dieselben Farben wie Google-Anzeigen oder -Suchfelder verwenden. Auf Ihrer Website dürfen Sie zwar eigene Anzeigen verkaufen, müssen jedoch dabei sicherstellen, dass diese Anzeigen keinesfalls wie Imitationen von Google-Anzeigen aussehen.

Das wird einige Seiten durchaus hart treffen, die bisher Affiliate- und Adsense-Anzeigen im gleichen Stil präsentiert haben … Bilder zur Steigerung der Klickraten wurde neulich erst direkt untersagt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

  1. Wieso will man überhaupt 3rd-Party-Anzeigen im gleichen Layout präsentieren? Sehen Googles anzeigen soviel besser aus, dass sie mehr angeklickt werden als andere?
    —–

  2. Da fallen mir durchaus einige ein:

    – Um Umsätze vergleichen zu können
    – Auf einigen Websites sehen bspw. Adsense-Anzeigen und Inhalte auch gleich aus. Das ist dann meist gemixt mit anderen Werbe-Anbietern die ebenso aussehen. Damit fällt nicht mehr auf was Adsense, was Werbung und was Inhalte sind … Das geht nun nicht mehr weil man entweder Adsense oder die andere Werbung unterschiedlich gestalten muss …
    – Um Nutzern Links „unterzuschmuggeln“: Einen Adsense-Block in bestimmten Design, darüber oder darunter dann noch eine Anzeige im gleichen Design (das macht durchaus Sinn)
    – …

    Es gibt durchaus Gründe derlei Aktionen zu machen; die bringen auch was … Adsense sind mittlerweile verbreitet genug …

  3. google will doch einfach nur die konkurenz von yahoo und msn schwächen. wenn man die wahl zwischen einer der drei partnerprogramme hätte, welches würde man im augenblick wohl nehmen … genau … adsense … und das weis google und will über diesen einfach mal das monopol sichern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.