Was ist AdSense noch wert?

Ist AdSense von Google noch etwas wert?
Freut man sich wirklich über 5 Dollar Tagesumsatz? Oder 10?
Und wieso freuen sich die Kleinblogger noch über 1,40 Dollar Tagesumsatz?

Der Euro notiert jede Woche auf einem neuen Höchsstand.
Gestern: 1,432 Dollar sind für 1 Euro fällig.
Macht bei 100 Dollar gerade einmal 69,83 Euro die übrig bleiben.
Und die Frage: Gibt es im Euro-Bereich dann nicht besser laufende Alternativen?

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

9 Kommentare

  1. Es ist vollkommen egal, wie der $-Kurs momentan steht. Die meisten werden ja deutsche Anzeigen schalten…AdWords wird ja in EUR bezahlt, dann das ganze in $ umgerechnet und abzüglich der Google-Provision im AdSense Konto gutgeschreiben. Letzten Endes verdient man bei schlechterem $-Kurs am Ende einfach mehr $ als zuvor…Der Kurs spielt dabei keine Rolle.

  2. Ja, stimmt. Das hatte ich bei den deutschen Anzeigen, die den größten Teil der deutschen Blogs ausmachen vergessen.
    Es gilt aber eben nur für *europäische* Anzeigen, nicht aber für den Rest der Welt, was dann relevant wird, wenn Du von dort Besucher hast.
    Gleiches Problem bei TextLinkAds und solchen US-Anbietern.

  3. Mich nervt das auch bei AdSense. Da hab ich dann mal 250 Dollar zusammen, davon bleiben dann ca. 176 Euro übrig, und davon gehen dann nochmal 10 Euro Bearbeitungsgebühren beim Einlösen des Schecks ab 🙁
    Was mich aber noch mehr ankotzt ist die Preispolitik von Apple. iPod in USA 249 Dollar, in Europa 249 Euro. Die scheinen den Devisenkurs wohl nicht zu beachten.

  4. Ich „versuch“ es damit nicht mehr, ich mache es seit zwei Jahren aktiv. AdSense eignet sich im Moment nicht wirklich als Einnahmequelle. Es gibt andere Werbeformate mit besserer Wirkung und Geldleistung. Genau darauf will ich ja hinaus.

    Die Fragen oben sind nicht sonderlich auf mich bezogen, sondern eher allgemeiner Natur. Mit Adsense nehme ich derzeit nich einmal 10% des Werbeumsatz ein.

    Mich würde eher interessieren ob der „kleine Blogger“, der ein wenig Geld für’s Hosting will noch immer gern auf AdSense setzt oder sich die Arbeit mit anderen Formaten macht?!

  5. Also ich finde Clicksor und Bidvertiser ganz gute Adsense Alternativen.
    Für alle die aber immernoch auf Adsense schwören hab ich mal ein Preview-tool geschrieben. Zu finden unter AdFlora.com

  6. AdSense macht meines Erachtens schon Sinn. Denn selbst wenn die Klickpreise tlws. recht niedrig sind, kommt wenigstens etwas bei rum, dass man dann auch sicher hat. Es bringt ja nichts, wenn jmd. sehr hohe Klickpreise anbietet und man nachher sein Geld nicht bekommt. Ich bin allerdings auch der Meinung, dass AdSense von Google auch gerne gesehen wird und man vielleicht einen Vorteil hat.

    Viele Grüße,
    Jan

  7. Tja, seitdem Google die Linkverkäufer abstraft bleiben nicht so viele Alternativen.
    Bringen tut es nicht soviel, und der Dollarkurs macht es sicher nicht besser. Der Werbebuchende sieht ja nicht direkt auf den Dollar-Kurs.
    Aber es hat auch Vorteile: Zahlungssicherheit, Beständigkeit, wenig Arbeit ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.