GamesDienst gelauncht

Gestern nun war es soweit: Ich habe GamesDienst gelauncht.

Was es damit auf sich hat, habe ich ja am Mittwoch bereits hier geschrieben, und jetzt wo es online ist, kann man sich einen Eindruck machen.
GamesDienst soll sich in den nächsten Monaten zu einem wirklich guten Service entwickeln, und die aktuellen Nachrichten aus der Gamesbranche covern. Ziel ist es wirklich, jeden Tag ein Briefing zu bekommen, was in der Branche los ist.
Dabei ist die Auswahl der Nachrichten, das Filtern von derzeit 60 Quellen und diversen Presseverteilern, das Schwierigste. Hier werde ich in den kommenden Wochen sicherlich noch feilen, denn zum einen soll ja eigentlich nichts Wichtiges vergessen werden, zum Anderen soll die Nachrichtenanzahl aber auch überschaubar bleiben, damit man sich wirklich schnell und gut informieren kann.

Werktäglich wird GamesDienst gegen 9 Uhr einen Newsletter verschicken. Newsletter sind trotz Blogs und RSS noch immer nicht tot, auch wenn das einige Experten seit 2003 immer wieder prophezeien. Insbesonder in den “höheren” Ebenen eines Unternehmens sind Newsletter noch immer das Info-Medium der Wahl. Auch deshalb versenden meedia.de, Internetworld.de oder auch turi2.de täglich Newsletter.
GamesDienst versandt heute den ersten Newsletter. Wie auch bei der Nachrichtenauswahl wird sich am Erscheinungsbild hier sicherlich noch etwas ändern. Aber dafür sind die ersten Wochen des Projektes auch geplant.
Die Leser sollen den Dienst mitgestalten, weshalb Tipps und Anregungen immer willkommen sind.

Ich bin gespannt wie sich GamesDienst in den kommenden Wochen entwickeln wird. An mir soll es nicht liegen 😉

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.