Von analog auf digital.

Es gibt seit ungefähr Mitte letzten Jahres eine permanent nervig und aufdringlich werdende Einblendung in meinem Fernsehprogramm.
Dabei handelt es sich um das erste Senderübergreifende Virus im Fernsehen. Glaube ich.
Sie geht ungefähr so: “Am 30. April 2012 endet die analoge Ausstrahlung dieses Programms …”

Am 01. Januar verschwanden bereits DMAX und Nickelodeon. Seltsamerweise fällt das nicht auf – die Kinder fragen nicht danach …
Ich glaube allerdings, wenn dann ab 30.04. alle Sender verschwinden, fällt es auf. Oder?

Folgende Pressemitteilung landete gerade in meinem Postfach:
“.. wird der Countdown beim Analog-digital-Umstieg des Satelliten-TV zum Wettlauf gegen die Zeit: Noch müssen sich 1,8 Millionen analoge Sat-Haushalte umstellen. Doch können 35.360 digitale Sat-Receiver pro Werktag in den verbleibenden zwölf Wochen verkauft und installiert werden? Angesichts des jüngsten „TV Monitor“ von TNS Infratest im Auftrag von Astra appelliert die Deutsche TV-Plattform an die Branche, ihre Bemühungen zu intensivieren, um schwarze Fernseh-Bildschirme am 30. April 2012 zu vermeiden.”

Also: Umstellen. Ihr könnt das nicht alle, so wie ich machen: Seit Ende Dezember (da haben DMAX und Nickelodeon ihre analoge Ausstrahlung bereits beendet) einfach aufschieben. Tick. Tack. Tick. Tack.
Und wehe, es sind am 29. April, wenn ich dann los ziehe, keine Receiver mehr da! Also lieber jetzt kaufen. Sonst wird euch meine gänzliche Verachtung entgegen schlagen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Ein Kommentar

  1. Also DMAX hatte dazu ja nochmal seine eigene Variante. Und mir wäre ein fehlen von DMAX aufgefallen. Wie soll ich den Tag ohne Megabaustellen, Panzer, Survival, {bitte weitere Männersachen einfügen}, … überleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.