Palettenweise Möbel

Oh Gott, lasst das nur nicht meine Frau sehen – sonst muss ich diese Kommode noch nachbauen! 😉

Ich bin ja ein Speditionsunternehmerskind. Euro-Transportpaletten sind für mich in meiner Kindheit und Jugend ein ganz normaler Anblick gewesen, standen und lagen die doch stappelweise immer auf dem Grundstück. Für meine Frau wäre das – so ich in die Fussstapfen meiner Familie getreten wäre – ein Paradies. Wahrscheinlich bestände unsere gesamte Einrichtung aus Paletten-Möbeln. Eine Kommode wäre da erst der Anfang!

[Update] Werde gerade via Twitter darauf hingewiesen: Die Möbel stammen von kimidori. Die Berliner fertigen nicht nur die Kommode, sondern auch noch Stühle, Tische und anderes Zubehör für die eigene Wohnung.
… ich geh‘ jetzt meine Frau festbinden, bevor die deren Lager ausräumt 😉

die Darstellung meiner Frau ist in diesem Beitrag literarisch überzeichnet

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein Verschlagwortet mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.