’ne Fünf? Was soll’s!

Nach deinen Schulnoten wird dich später nie wieder jemand fragen. Deinen Charakter aber wird jeder bemerken, der dich kennenlernt.

Lernen

Ende der Woche (hier im “Osten”) stehen die Zeugnisse wieder an. Und im Zuge dessen sind wir Eltern wohl am Besten dran, wenn wir mit Kindern nicht ins Gericht gehen, sondern sie bestärken.

Egal wie schlecht die Noten sind – wir sollten ihnen Halt, Stärke und Liebe vermitteln. Was sich natürlich einfach sagen lässt, wenn man diese Zeilen als Vater von Kindern tippt, die mit dem – aus meiner Sicht – teilweise selten dämlichen Schulalltag zu Recht kommen.
Trotzdem sollten wir nicht vergessen, dass man über schlechte Noten als Eltern vielleicht enttäuscht, nicht aber wütend sein darf. Das Bildungssystem endet in Deutschland nicht nach acht Klassen, sondern ermöglicht selbst Ausreißern noch viele Einstiegspunkte. Daran sollten wir denken. Und daran, Kindern den Mut und die Freude an „Schule“ auch bei schlechten Noten nicht zu verderben. Wir leben in einer Wissensgesellschaft, die in sich schon heute dadurch auszeichnet, dass wir ein Leben lang lernen werden. Wir verweilen nicht mehr in ein und demselben Job, wir lernen nicht mehr nur eine Sprache und kommen damit durchs Leben. Kindern die Freude am Lernen zu vermasseln, indem wir sie bestrafen, sie schimpfen und schwächen ist der falsche Weg!

Im Stern gibt es einen wunderbaren Artikel dazu: “Ne Fünf in Mathe? Ich lieb dich trotzdem!”, der nicht nur aufzeigt, wie wir Eltern mit schlechten Zeugnissen fertig werden können. Er gibt auch ein wunderbares Zeugnis-Blatt zur Inspiration mit, dass wir unseren Kindern ausstellen sollten. Es beinhaltet “weiche” Faktoren – die sich im späteren Leben meist sinnvoller zeigen – Teamfähigkeit, Selbstvertrauen, Fairness und Hilfsbereitschaft. Genau diese Punkte sind mir als Vater wichtig an meinen Kindern. Ich will gute Menschen erziehen, keine funktionierenden Kapitalmaschinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.